Lea Lutz 02.09.2019 8 min read

Die Microsoft Cloud schwebt über der Schweiz

Wie wir letzte Woche auf unserem Blog verkündet haben, hat die Schweizer Microsoft Cloud ihren Betrieb aufgenommen. Kunden profitieren damit von den Vorteilen der Public Cloud UND Schweizer Datenhaltung. In diesem Blogartikel erfahren Sie mehr Details zu den verfügbaren Services und den Kosten.

Services

Azure IaaS – also Azure als Infrastruktur auf der Sie Ihre Applikationen laufen lassen können – ist bereits verfügbar. 

Bereits verfügbare PaaS – also fertige Dienste die Sie aus der Cloud nutzen können – sind Azure SQL DB und Cosmos DB. Weitere Azure Services folgen nach und nach. Folgende Azure Services sind bereits verfügbar:

  • Application Gateway

  • Azure Cosmos DB

  • Azure Data Lake Storage Gen2

  • Azure Resource Manager

  • Azure SQL Database

  • Azure SWL Database/SQL Data Sync

  • Azure Service Manager (RDFE)

  • Backup

  • Cloud Services/Av2-Series/Dv3-Series/Ev3-Series/M-Series

  • Cloud Services/Instance Level IPs

  • Cloud Services/Reserved IP

  • Event Hubs

  • ExpressRoute

  • ExpressRoute/Express Route Circuits

  • ExpressRoute/Gateways

  • Redis Cache

  • Key Vault

  • Load Balancer

  • Service Bus

  • Service Fabric

  • Storage

  • Storage/Hot/Cool Blob Storage Tiers

  • Storage/Managed Disks

  • VPN Gateway

  • VPN Gateway/Virtual WAN

  • Virtual Machine Scale Sets

  • Virtual Machines Av2-Series/B-Series/DS-Series/DSv2-Series/DSv3_Series/Dv2-Series/Dv3-Series/ESv3-Series/Ev3-Series/F-Series/FS-Series/M-Series

  • Virutal Machines/Instance Level IPs

  • Vitual Machines/Reserved IP

  • Virtual Network

  • Site Recovery

In den nächsten Wochen und Monaten werden folgende Azure Services folgen:

  • Azure Firewall

  • Log Analytices und Application Insights

  • Web Apps / App Services / ASE

  • Azure Kubernetes Services

  • SQL Data Warehouse

  • Media Services

  • Azure DB for PostgreSQL / MySQL

  • Automation

  • Power BI

Wann welche Azure Services verfügbar sein werden, ist auf folgender Site ersichtlich. 

Office 365 aus der Schweizer Cloud folgt in drei bis sechs Monaten. 

Dynamics 365 und Power Platform folgen 2020. 

Zertifizierungen

Die Zertifizierungen, welche Microsoft für Ihre weltweiten Rechenzentren inne hat, wie bspw. ISO 27001, werden vom Schweizer Rechenzentrum geerbt. Eine Übersicht über diese Zertifizierungen finden Sie hier. Im Service Trust Portal von Microsoft finden Sie alle Compliance Dokumentationen und Prüfungsberichte. Microsoft verpflichtet sich das Schweizer Datenschutzgesetz einzuhalten. 

Kosten

Microsoft wird die Preise für Azure aus der Schweizer Wolke im laufe des Monats September verkünden. Man kann davon ausgehen, dass Azure aus dem Datacenter Switzerland North (Zürich) 20% mehr kosten wird, als aus dem Rechenzentrum in Amsterdam. Das Rechenzentrum Switzerland South (Genf) ist ein Disaster Recovery Standort, weshalb dafür noch mehr fällig wird. Für Office 365 wird davon ausgegangen, dass nicht mehr verrechnet wird für die Schweizer Datenhaltung. 

Sind Sie interessiert nach Azure zu migrieren?

Wir unterstützen Sie gerne von der Analyse und Kostenschätzung, über die Migration bis hin zur Überwachung im Betrieb. Erfahren Sie in unserem neuen Whitepaper wie systematisch eine Migration nach Azure abläuft. 

 

Whitepaper Azure Migration
Laden Sie jetzt das kostenlose Whitepaper herunter und erfahren Sie, wie Ihre Migration auf die Microsoft Cloud & Azure gelingt.