Pascal Schmid 19.12.2017 7 min read

Starkes Wachstum: Die netrics AG schafft neue Arbeitsplätze und bezieht neuen Standort im DataHub Biel

Medienmitteilung vom Mittwoch, 20. Dezember 2017

Der Cloud Dienstleister und Managed Service Provider netrics AG wächst schnell und kräftig. Alleine im 2. Semester 2017 hat das Unternehmen aufgrund der grossen Nachfrage aus dem Markt die Belegschaft um 15% aufgestockt. Um aktiv neue Arbeitsmodelle und Entwicklungsansätze optimal umsetzen zu können, bezieht die Netrics im Frühling 2018 neue Büroräumlichkeiten im High-Tech Rechenzentrum „DataHub“ in Biel. Netrics trägt damit ihrem Ziel Rechnung, weiter zu expandieren und zum führenden Cloud Service Provider in der DACH-Region zu werden.

Die netrics AG bietet innovative, moderne Cloud-Servicemodelle und IT-Services aus Schweizer Rechenzentren an. Profunde Kenntnisse, wie beispielsweise in regulierten Märkten wie Finance, Insurance, Commerce und Government, zeichnen das Unternehmen aus. Der Schwerpunkt liegt auf Branchen mit hohen Compliance-Anforderungen. Viele nationale und internationale Kunden sind im Finanzsektor und im Handel, insbesondere im Bereich E-Commerce tätig. Auch Vermögensverwalter, Treuhänder und Immobilienverwaltungen gehören zum Kundenstamm. Für den Bereich Healthcare bietet netrics Services an, mit denen Daten entsprechend den spezifischen gesetzlichen Regelungen sicher verwaltet werden können. Auch staatliche Institutionen zählen zur Zielgruppe, etwa die Ausgleichs- und Pensionskassen unter Bundesaufsicht. Diese Fokussierung hat netrics im Oktober mit der zusätzlichen Erreichung der ISO Zertifikate 27017 Cloud Security und 27018 Cloud Privacy nochmals unterstrichen.

Komplettes cloud-basiertes Dienstleistungsportfolio

Die Entwicklung innovativer Cloud Dienstleistungen, wie etwa Angebote für Container Computing, läuft bei netrics auf Hochtouren. Gerade für Software-Hersteller, welche ihren Kunden voll automatisiert Software in einem Service Modell (SaaS) anbieten wollen, bietet netrics das nötige Wissen und die entsprechenden Instrumente für die rasche und einfache Transformation in die Cloud.

Attraktiver Arbeitgeber und qualifizierte Mitarbeiter

Das sofortige Antizipieren von neuen Technologien und der Einsatz von neuen Entwicklungsmethoden macht netrics auch als Arbeitgeber ausserordentlich attraktiv. So steht derzeit die Umsetzung des DevOps-Ansatzes auf dem Programm. DevOps – ein Kunstwort, gebildet aus den Begriffen Development und Operations – ist eine Methode, die dem Lebenszyklus der Software-Entwicklung folgt. Der Ansatz fusst auf der Erkenntnis, dass Entwicklung und Betrieb besser zusammenwirken und ihre Prozesse mehr aufeinander abstimmen müssen, um flexibel und schnell auf neue Geschäftsanforderungen reagieren zu können. Die aus der Software-Entwicklung bekannte Methode wurde bei netrics nun erstmals auch im Bereich Infrastruktur resp. Infrastructure as a Code (IaaC) angewandt.

Dies hat dazu geführt, dass es netrics gelungen ist, auch im harten Kampf um Talente erfolgreich zu sein. So konnte das Netrics DevOps-Team im Dezember mit internationalen Fachkräften massiv verstärkt werden. An den aktuell drei Standorten in Lyss, Biel und Zürich beschäftigt netrics derzeit über 60 Mitarbeiter. Und netrics sucht schon nach weiteren Talenten (https://www.netrics.ch/jobs-und-karriere/).

Bevorstehender Umzug in den DataHub Biel

Anfang 2018 erfolgt der Umzug des Gesamtunternehmens in das neue, hochmoderne Rechenzentrum „DataHub“ in Biel. Dieses beeindruckende Bau-Grossprojekt wurde ebenfalls auf Initiative des ambitionierten Cloud Service Providers lanciert. Der DataHub wird zum neuen Hauptquartier von netrics. Ein Grossteil aller Arbeitsplätze wird dorthin zentralisiert, Zürich wird weiterhin als Aussenstelle bestehen bleiben. Als zweiten Rechenzentrumsstandort wurde im November der DataCube in Münchenstein operativ in Betrieb genommen. So verfügt netrics ab 2018 über zwei topmoderne Rechenzentren für die Beherbergung von hochverfügbaren Plattformen.

 

still-1024x768.jpg

 

Gerüstet für noch mehr Wachstum – und für die Marktführerschaft

Die Räumlichkeiten im DataHub bieten Platz für weiteres Wachstum. Damit rüstet sich Netrics für das Zeitalter der unaufhaltsamen Digitalisierung. „Die Cloud als Speicherort für Daten und als Bezugsort für hochwertige IT-Dienstleistungen und virtuelle Arbeitsplätze gewinnt für immer mehr Unternehmen an Attraktivität – auch für solche in streng regulierten Märkten. Durch die Auslagerung von grossen Datenmengen und Rechenleistung wird eine eigene, teure IT-Infrastruktur unnötig. Am Markt für Cloud Services gibt es also noch enorm viel Luft nach oben – bis in die Wolken. Und da werden wir auch in Zukunft ganz weit vorne mitmischen.“, so Pascal Schmid, CEO netrics AG. Ganz im Sinne des Credos von netrics: sicher modern arbeiten.

Derzeit erzielt der Cloud Anbieter 70% seines Umsatzes in der Schweiz, den Rest in den Wachstumsmärkten Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Ziel von Netrics ist es, führender Cloud Service Provider in der DACH-Region zu werden und in der Schweiz unter den Top drei zu rangieren.

Kontaktperson

Pascal Schmid
CEO
Telefon direkt: +41 32 55 99 770
E-Mail: pascal.schmid@netrics.ch


netrics_logo_big.jpg

Kurzportrait Netrics AG

Die netrics AG ist führender Managed Service Provider und Cloud Pionier in der Schweiz mit Standorten in Lyss, Biel und Zürich. Seit fast 20 Jahren bietet Netrics innovative, zeitgemässe Cloud Servicemodelle und IT Services aus eigenen Schweizer Rechenzentren an. Zum Kundenkreis zählen nationale und internationale Unternehmen, Behörden, Systemintegratoren, Softwarehersteller und Internet-Dienstleister. Profunde Branchenkenntnisse in Healthcare, Finance, E-Commerce und Government zeichnen uns zusätzlich aus.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.netrics.ch