Optimo Medical AG:

netrics Cloud als starkes Fundament für die Operationsplanungssoftware “OptimeyesTM“ 

case-study-featured-image-optimo-medical-no-text-overlay
case-study-featured-image-optimo-medical-no-text-overlay

Projekt Info

Optimo Medical AG und netrics haben eine flexible Cloud Lösung konzipiert, welche die für die Operationsplanungssoftware OptimeyesTM benötigte hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit bietet.

Unsere Services

netrics brachte ihre langjährige Expertise im Bereich Cloud Technologie ein und agierte so als Enabler für die Digitalisierung von hochsensiblen Prozessen im Medizinalumfeld.

Kunde

Optimo Medical AG engagiert sich in den Bereichen Design, Entwicklung und Produktion von Applikationen im Bereich Ophthalmologie, welche Augenärzte dabei unterstützen, das Ergebnis von Augenoperationen genauer vorhersagen zu können.

Timeline

Die Cloud Lösung wurde innerhalb weniger Monate gemeinsam mit der Optimo Medical AG erarbeitet und in enger Abstimmung mit weiteren internationalen Partnern realisiert. Die erste erfolgreiche Operation erfolgte im April 2019.

Projekt Einleitung

Optimo Medical hat die Softwarelösung OptimeyesTM entwickelt, die es AugenärztInnen ermöglicht, Augenoperationen via Software zu planen, indem die optimalen patientenspezifischen Parameter mittels Simulationen vor dem eigentlichen Eingriff am Patienten berechnet werden.

Während der Entwicklungsphase betrieb Optimo Medical AG eine interne Entwicklungsplattform. Für den sensiblen Produktiveinsatz galt es jedoch eine hochverfügbare, sichere und ausreichend skalierbare Betriebsplattform zu evaluieren, welche sowohl die gesetzlichen wie auch die Medizinaltechnik spezifischen Anforderungen erfüllt.  Die Wahl fiel auf die zertifizierte Cloud-Lösung von netrics.

Das Ziel von Optimo Medical war es, eine StartUp-gerechte Lösung zu finden, welche die hohen Anforderungen an Verfügbarkeit und Sicherheit trotzdem erfüllt. Zudem suchte Optimo Medical einen Partner auf Augenhöhe, um die Lösung gemeinsam weiterzuentwickeln.

Herausforderungen

Grundbedingung war für den Medizinproduktehersteller, dass der gewählte Cloud-Anbieter über die Zertifizierungen ISO 9001 und 27001 sowie 27017/18 verfügt und somit den hohen Anforderungen eines kritischen Kunden, der im verantwortungsvollen und hoch sensiblen medizinischen Bereich agiert, entspricht.

Geschwindigkeit und hoher Ressourcenbedarf für die Bereitstellung der patientenspezifischen Operationsplanungs- Software waren weitere zentrale Voraussetzungen an das Projekt. Optimo Medical suchte deshalb nach einem Partner mit langjähriger Erfahrung – einem anerkannten Cloud Service Anbieter mit Expertenwissen, der seine Cloud-Infrastruktur in der Schweiz bereitstellt.

Der Medizinproduktehersteller möchte zu jeder Zeit wissen, wo seine Daten geografisch liegen. Mit netrics wurde ein Partner gefunden, der diese Vorgaben vollumfänglich erfüllt. Bei der Entscheidung für netrics waren die geografische Nähe, die bereits bestehenden Branchenkenntnisse und das kompetente, erfahrene netrics-Team zusätzliche ausschlaggebende Faktoren.

Die Lösung

Mit der Cloud-Lösung von netrics werden die Patientendaten anonymisiert gespeichert. Durch die Anonymisierung ist gewährleistet, dass keine Rückschlüsse auf PatientInnen möglich sind.

Die Infrastruktur für Optimo Medical besteht aus zwei Komponenten: OptimeyesTM Software und ANSYS Server. Sämtliche benötigten Teile der OptimeyesTM Software (Webserver, Datenbank etc.) werden auf der Azure Cloud von netrics zur Verfügung gestellt. Um die von ANSYS Inc., dem Technologiepartner von Optimo Medical, geforderte Performance zu garantieren, werden die Berechnungsserver für die grafische Darstellung der Simulationen physisch dediziert angeboten.

netrics stellt mit ihrer Cloud eine flexible und kundenspezifische Lösung für Optimo bereit, die einfach skalierbar ist und eine hohe Verfügbarkeit gewährleistet. Optimo Medical erhielt von netrics zudem Unterstützung bei der Erreichung der Cloud-Readiness ihrer Software.

Mit Optimeyes 2.1 auf der netrics Cloud profitieren Ärzte und PatientInnen von personalisierten Simulationen zur Planung und Durchführung der Augenoperation.

Sie möchten mehr über dieses Projekt erfahren?
Hier können Sie sich kostenlos die komplette Case Study herunterladen.

Persönliche Stimme zu netrics und unseren Lösungen

«Gemeinsam mit netrics konnten wir eine flexible und kundenorientierte Cloud-Lösung erarbeiten, welche uns die hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit gibt, die wir für unsere patientenspezifische Operationsplanungssoftware benötigen. Wir haben netrics als kompetenten Digitalisierungs-Partner mit viel Expertise kennengelernt, welcher über die für uns als Medizingerätehersteller nötigen ISO Zertifizierungen verfügt. OptimeyesTM profitiert von der modernen Cloud-Lösung bei netrics und wir haben bereits erste zufriedene PatientInnen!»

Dr. Harald Studer, CEO Optimo Medical AG